Archiv der Kategorie: Graz

Start in eine neue Ö80- und Squizzed-Woche

Eigentlich beginnt die Österreichische Quiz-Rangliste nach dem Einzel-Quiz der Staatsmeisterschaften wieder bei null, zumindest wenn es um die Qualifikation für genau dieses Event bei der nächsten Ausgabe von QuizAustria geht. Denn wenn der nächste Einzelmeister gesucht wird, zählen die Ergebnisse ab 23. Oktober 2017 bis zum Meisterschaftstermin. Für diesen Zeitraum ist die November-Ausgabe der Ö80 das erste Turnier der nationalen Einzelquiz-Turnierserie.

Autorin ist diesmal Katrin Tanzer, eine der Spielerinnen jenes 14-köpfigen Aufgebots, das Österreich am vergangenen Wochenende bei den European Quizzing Championships in Zagreb vertrat. Nach dem Debüt bei QuizAustria 2017 wird mit Graz wieder eine dritte österreichische Stadt als Austragungsort dabei sein, wenngleich erst einige Tage nach den Innsbruck- und Wien-Terminen. Hier alle Daten:

Event Graz:
Dienstag, 28. November, 18:15 Uhr, The Office Pub, Trauttmansdorffgasse 3

Events Innsbruck:
Montag, 20. November, 18:30 Uhr,  The Galway Bay, Kaiserjägerstraße 4
Dienstag, 21. November, 18:45 Uhr, Das Nax, Kapuzinergasse 8
Donnerstag, 23. November, 18:00 Uhr, Tribaun, Museumstraße 5
KOSTEN: € 3,50 für Mitglieder (sonst € 4,50) bzw. im Kombination mit den Hot100 € 5 (€ 7).

Event Wien:
Donnerstag, 23. November, 18:30 Uhr, nachBar, Laudongasse 8

FORMAT: 80 Fragen - schriftlich, deutsch und einzeln in 40 Minuten zu beantworten. Auflösung direkt im Anschluss.

Mit den Ö80 bietet der Österreichische Quiz-Verband erfahrenen Quiz-Spielern die Gelegenheit, selbst ein Fragen-Set zu erstellen. Auch wenn die nächsten Monate schon ausgebucht sind, freut sich der ÖQV weiterhin über Autoren-Bewerbungen.

September: Stefan Wiborny
Oktober: Astrid Rief
November: Katrin Tanzer
Dezember: Franz Eichhorn
Jänner 2018: Peter Lochmann
Februar 2018: Philipp Menardi
März 2018: Peter Leitl
April 2018: Philipp Andesner
Mai 2018: Franco Sottopietra
Juni 2018: Johannes Eibl
Juli 2018: Hannes Kölbersberger
August 2018: Michael Domanig

Schaut in die Österreich-Rangliste und ordnet die Scores nach den Ö80-Ergebnissen für eine Jahreswertung.

Training? In unserem Quiz-E-Markt findet ihr alle bisher gespielten Ö80-Ausgaben zum Download!

Ebenfalls auf dem Wochenprogramm steht die aktuelle Runde von Squizzed, das monatliche Quiz des kroatischen "Fernsehjägers" Dean Kotiga.

Squizzed

FORMAT: 101 Fragen - schriftlich und einzeln in 50 Minuten zu beantworten, Fragen auf Englisch, Antworten in Englisch oder Deutsch möglich. Auflösung direkt im Anschluss.
KOSTEN: € 6 oder € 5 für ÖQV-Mitglieder. Natürlich könnt ihr auch gleich vor Ort ÖQV-Mitglied werden!

Spielen könnt ihr Squizzed zu den oben angegebenen Ö80-Terminen.

Franco Sottopietra bei Rekord-Hot-100 knapp voran

Das Interesse der Hot-100-Debütanten aus Graz hat alle Erwartungen weit übertroffen: Nicht weniger als 28 Spieler aus der zweitgrößten Stadt Österreichs stellten sich den 100 Fragen der International Quizzing Association, was klarerweise einen neuen Teilnehmerrekord bedeutet. Am besten schnitt mit Franco Sottopietra allerdings ein arrivierter Spieler ab.

Mit 54 Zählern setzte sich der in Wien lebende Vorarlberger um einen Punkt von Johannes Eibl und Stefan Pletzer ab. Aber auch aus Graz erreichten die ÖQV-Zentrale starke Resultate: Alexander Stadler und Philipp Rockenbauer belegten etwa auf Anhieb einen Platz unter den Top 10. Wir hoffen natürlich auf eine annähernd gleiche Beteiligung bei den Ö80, dem monatlichen schriftlichen Quiz des Österreichischen Quiz-Verbands, ab nächster Woche bzw. für Graz am Dienstag in zwei Wochen.

Hier geht's zum internationalen Ergebnis (einige österreichische Ergebnisse fehlen hier noch)

Vielen Dank fürs Mitspielen! Die nächste Chance auf ein Kräftemessen mit den besten Quiz-Spielern der Welt gibt es in der Dezember-Ausgabe der "Hot 100". Innsbruck spielt am Montag, 4. Dezember, 18:30 Uhr, im Galway Bay Keller ODER am Dienstag, 5. Dezember, 19:00 Uhr, im Rahmen der Spielwiese @ Das Nax ODER am Mittwoch, 6. Dezember, 18:00 Uhr, im Tribaun, in Wien wird es am Donnerstag, 7. Dezember, 18:30 Uhr, in der nachBar wieder heiß und Graz spielt voraussichtlich am Dienstag, 5. Dezember, 18:15 Uhr, im The Office Pub.

Im österreichweiten Hot-100-Vergleich, basierend auf der Österreichischen Quiz-Rangliste mit den besten acht Ergebnissen der letzten zwölf Monate, sieht es nun wie folgt aus:

1 Johannes Eibl 2343
2 Alexander Feist 2279
3 Franco Sottopietra 2199

4 Franz Eichhorn 2182
5 Stefan Wiborny 2181
6 Stefan Pletzer 2080

7 Michael Domanig 1995
8 Katrin Tanzer 1953
9 Philipp Andesner 1727
10 Claudia Lösch 1710

Auch Graz wärmt sich auf

Neben Wien und Innsbruck haben die Hot 100 der International Quizzing Association einen dritten österreichischen Standort dazubekommen. Auch den Grazer Quiz-Spielern wird ab Dienstag mit 100 monatlichen Fragen eingeheizt.

Damit erhöht sich der Konkurrenzkampf um die 300 Punkte, die der landesweite Sieger für die Österreichische Quiz-Rangliste erhält.

Event Graz:
Dienstag, 7. November 2017, 18:15 im The Office Pub, Trauttmansdorffgasse 3

Event Innsbruck:
Montag, 6. November 2017, 18:30 Uhr im The Galway Bay oder Dienstag, 7. November 2017, 19:00 Uhr im Das Nax oder Mittwoch, 8. November 2017, 18:00 Uhr im Tribaun.

Event Wien:
Donnerstag, 9. November 2017, 18:30 Uhr in der nachBar, Laudongasse 8

FORMAT: 100 Fragen auf Englisch, Antworten auf Englisch oder Deutsch möglich, einzeln in 50 Minuten. Auflösung direkt im Anschluss.
KOSTEN: € 4,50 oder € 3,50 für ÖQV-Mitglieder. Natürlich könnt ihr auch gleich vor Ort Mitglied werden. Wenn ihr im September bei den Hot 100 UND den Ö80 dabei seid, sichert euch vor Ort das Monats-Kombiticket um 5 € (oder € 7 für Nicht-Mitglieder).

In Wien werden die Preise von der Quizmanufaktur festgelegt und können abweichen.

Die Österreich-internen Top 10 der Hot 100 nach neun Runden aus der Österreichischen Quiz-Rangliste, für die die besten acht Ergebnisse der letzten zwölf Monate zählen:

1 Johannes Eibl 2.318 Punkte
2 Alexander Feist 2.257
3 Franz Eichhorn 2.160
4 Stefan Wiborny 2.158
5 Franco Sottopietra 2.138
6 Stefan Pletzer 2.013
7 Michael Domanig 1.972
8 Katrin Tanzer 1.675
9 Philipp Andesner, 1.660
10 Andreas Stolz 1.659

Viel Dramatik und noch mehr Wissen – das war QuizAustria 2017 in Graz!

Für Österreichs ebenso junge wie ambitionierte Quizszene waren sie das große Jahreshighlight – die zweiten Österreichischen Quiz-Meisterschaften, die vergangenes Wochenende unter dem Titel „QuizAustria 2017“ in Graz ausgetragen wurden. Auf Einladung des Österreichischen Quiz-Verbandes (ÖQV) trafen die besten Quizspieler des Landes im „Office Pub“ aufeinander – zwei Tage lang, in drei kniffligen Bewerben mit insgesamt rund 360 Fragen.

Beim Teamquiz am ersten Abend, präsentiert von einem Grazer Quizmaster-Trio, gab es gleich einen neuen Teilnehmerrekord: Nicht weniger als 33 Teams stellten sich der Herausforderung – wobei neben anspruchsvollen Wissensfragen auch Spezialkategorien wie Bilderrätsel und Anagramme zu bewältigen waren. Nach einem Turnierverlauf, der an Dramatik kaum zu überbieten war, konnte die wienerisch-tirolerische Quizpaarung „Team Bobby / Micro“ ihren in Innsbruck errungenen Vorjahrestitel verteidigen – und das trotz null Punkten in einer „Alles-oder-nichts“-Risikorunde! Der Jubel fiel am Ende umso frenetischer aus – wohl auch wegen des spektakulären Hauptpreises: Vier der sechs Mitglieder des Siegerteams werden als Kandidaten zur Servus-TV-Sendung „Quizmaster“ eingeladen, mit der Chance auf mehrere tausend Euro.

Auf den Stockerlplätzen landeten mit den „Slope Artists“ und „Pontius Pilates“ zwei Innsbrucker Teams, dahinter mit „Philbot Rises“ die beste steirische Formation.

Knisternde Spannung und eine erfolgreiche Titelverteidigung bot auch Tag zwei der Meisterschaften: Für das Paar-Quiz hatte ÖQV-Obmann Stefan Pletzer 200 Fragen aus acht Wissensgebieten vorbereitet, die es in 120 Minuten richtig zu beantworten galt. Am Ende siegten Johannes Eibl und Michael Domanig aus Innsbruck denkbar knapp vor dem Wiener Duo Alexander Feist und Stefan Wiborny sowie Nicholas Martin und Andreas Kröll aus Graz.

Staatsmeistertitel wurden erstmals auch in den acht Unterkategorien vergeben: Je drei gingen an Eibl/Domanig (Wissenschaften, Welt, Kultur) und Feist/Wiborny (Entertainment, Lifestyle, Medien), die Kategorie Geschichte gewannen Andreas Stolz und Franco Sottopietra (Innsbruck/Wien), während das Grazer Duo Sebastian Kittl und Christoph Hornischer im Wissensbereich Sport die Nase vorn hatte. Die Sieger freuten sich über schöne Sachpreise, handgefertigte „Quizfuchs“-Trophäen und schmucke Medaillen.

Den aufregenden Abschluss des Fragemarathons bildete das erstmals ausgetragene Einzel-Quiz-Finale mit einem Gesamtpreisgeld von 600 Euro. Die Top-Spielerinnen und -Spieler der Österreichischen Quizrangliste, Wildcard-Athleten und Qualifikanten stellten sich 32 Fragen mit steigendem Schwierigkeitsgrad, im unerbittlichen Kampf gegen die Uhr. Am Ende stand ein Wiener Dreifach-Sieg: Alexander Feist krönte sich zum ersten österreichischen Einzel-Quiz-Staatsmeister, vor Stefan Wiborny und Franz Eichhorn.

Übrigens: Die besten Vier der Österreichischen Quiz-Rangliste – Alex Feist, Johannes Eibl, Franco Sottopietra und Stefan Wiborny – vertreten Österreich als Quiz-Nationalteam bei den European Quizzing Championships, die von 10. bis 12. November in Zagreb in Szene gehen. Dort messen sie sich mit den Top-Teams wie England, Belgien, Norwegen und Deutschland.

Die offiziellen Detailergebnisse: