European Quizzing Championships 2017 Zagreb

Von 10. bis 12. November rauchen die Köpfe der besten Quiz-Spieler unseres Kontinents bei den European Quizzing Championships in Zagreb in sechs verschiedenen Bewerben um die Wette.

  • Im Nations Team Quiz am Eröffnungstag (ab 16:30 Uhr) kämpfen die vier besten Quiz-Spieler Österreichs für ihr Land um eine Top-Platzierung.
  • Parallel zu den Nationalteams spielen Teams mit Spielern, die es nicht in ihre jeweiligen Auswahlmannschaften geschafft haben, den Titel im Aspirational Cup aus.
  • Bei den zwei parallel stattfindenden Specialist Quizzes stellt uns die International Quizzing Association am Freitagabend (22:30 Uhr) und Samstagvormittag (11:00 Uhr) vor die Wahl: Geschichte oder Film bzw. Sport oder Wissenschaften heißen die Kategorien, in denen Einzelspieler-Titel vergeben werden.
  • Im Individual Quiz am Samstagnachmittag (16:00 Uhr) wird der Weg zum Sieg einmal mehr über den Engländer Kevin Ashman führen. Die besten zehn Spieler qualifizieren sich für das große Finale (19:30 Uhr).
  • Bei den Club Team Championships können sich Vierer-Teams aus beliebigen Ländern zusammentun. Pubquiz-Atmosphäre wird durch das Panorama Hotel in Zagreb wehen, denn bei diesem Quiz zischen am Samstagabend (20:30 Uhr) gern auch mal die ersten Bierdosen.
  • Bevor die zwei besten Nationalteams - üblicherweise England und Belgien - am Sonntagnachmittag um den Sieg spielen, geht am Vormittag (10:00 Uhr) noch das Pairs Quiz für Teams aus zwei Personen in Szene.

Mehr Informationen zu den European Quizzing Championships.

Die Homepage des Österreichischen Quiz-Verbands