xs – Das wöchentliche 10-Fragen-Quiz (04.04.2021)

Jeden Sonntag erscheint wöchentlich eine Ausgabe von "xs - Die Kleinen Zehn". Wenn ihr gern selber eine Ausgabe beisteuern möchtet, schreibt uns einfach! Das Thema könnt ihr selbst wählen. Schön sind jedoch immer unterschiedliche Fragen zu einem bestimmten (aktuellen) Thema. Da seit Februar 2019 die wöchentlichen XS auch auf derstandard.at veröffentlicht werden (in der Rubrik User/Quizblog), dort aber immer drei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl stehen, freuen wir uns, wenn ihr uns bei eurem XS auch gleich zwei alternative, falsche Optionen anbietet.

Weiter geht's mit Wissenschaft: diesmal gibt's eine Auswahl aus den ÖK50 vom Februar zu eben diesem Thema (Autor: Philipp Andesner). Viel Spaß!

1. Als Teilgebiet der Geometrie beschäftigt sich die Trigonometrie dem Namen nach in erster Linie mit welcher geometrischen Figur?

2. Welche physikalische Größe mit dem Formelzeichen a beschreibt die momentane zeitliche Änderungsrate der Geschwindigkeit und wird in m/s2 gemessen?

3. Welche Pflanzengattung versteckt sich in der taxonomischen Bezeichnung Gentiana, und wird in Österreich mitunter auch zur – was sonst – Schnapsherstellung verwendet. Cheers!

4. Welchen Namen, der sich aus dem Altgriechischen sinngemäß mit „ganz neu“ übersetzen lässt, trägt die gegenwärtige Epoche der Geochronologie?

5. Die drei Sterne Alnitak, Alnilam und Mintaka liegen von der Erde aus gesehen relativ nah in einer geraden Linie beisammen und bilden so den wohl markantesten Teil welches sehr bekannten Sternbildes, das in Mitteleuropa von ca. August bis April den Nachthimmel ziert?

6. Nach welchem französischen Mathematiker und Philosophen des 16. und 17. Jahrhunderts ist das Kartesianische Koordinatensystem benannt?

7. Zellulose, Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände, ist ein organisches Polymer, das aus langen, unverzweigten Ketten welches süßen, auch für Menschen essentiellen Biomoleküls besteht?

8. Welche nach einem schwedischen Physiker benannte Maßeinheit der Länge entspricht einem Zehntel Nanometer und wird u.a. zur Angabe von Atomradien oder Bindungslängen in Molekülen verwendet?

9. Nach welchem Nutztier ist eine periodische Schwankung von Angebotsmenge und Marktpreis benannt, da dieser durch zeitverzögertes Greifen von Regelmechanismen entstehende Zyklus in den 1920er anhand der Preisentwicklung dieser Tiere beschrieben wurde?

10. AlphaFold ist ein sogenanntes deep learning Programm der Google Tochterfirma DeepMind, das Konzepte künstlicher Intelligenz nutzt, um die 3D-Struktur welcher biologischen Makromoleküle vorherzusagen?

Antworten

1) DREIECK
2) BESCHLEUNIGUNG
3) ENZIAN
4) HOLOZÄN
5) ORION
6) René DESCARTES
7) GLUCOSE / TRAUBENZUCKER (nicht: Zucker)
8) ÅNGSTRÖM
9) SCHWEIN
10) PROTEINE / EIWEIßE

Vergangene Ausgaben von xs findet ihr im Archiv.

Schreibe einen Kommentar