Eine Zigarre für Franz Eichhorn

Nach Platz zwei bei den Ö80 im März hatte er noch den Spruch "Close, but no cigar ..." bemüht, diesmal hat's für Franz Eichhorn gereicht. Der Wiener Quiz-Spieler eroberte mit 56 Zählern bei der April-Ausgabe der Hot 100 300 Punkte für die Österreichische Quiz-Rangliste.

Die besten fünf Spieler waren diesmal nur durch vier Punkte getrennt: Alexander Feist, Stefan Wiborny, Johannes "Wickie" Eibl und Stefan Pletzer waren dem Sieger dicht auf den Fersen. Insgesamt hatten 25 Spieler das monatliche Ranglisten-Turnier der International Quizzing Association in Angriff genommen.

Vielen Dank fürs Mitspielen! Die nächste Chance auf ein Kräftemessen mit den besten Quiz-Spielern der Welt gibt's in der Mai-Ausgabe der "Hot 100": Innsbruck spielt am Montag, 8. Mai, 18:00 Uhr, im Galway Bay Keller, Wien am Donnerstag, 11. Mai, 18:30 Uhr, in der nachBar.

So lagen die österreichischen Quiz-Spieler im April im internationalen Vergleich:

1 Pat Gibson (England) 92 Punkte
2 Didier Bruyere (Frankreich) 87
3 Kevin Ashman (England) 85
4 Shane Whitlock (USA) 84
5 Lorcan Duff (Irland) 83
...
155 Franz Eichhorn 56
160 Alexander Feist 55
172 Stefan Wiborny 54
180 Johannes Eibl 53
222 Franco Sottopietra 48

Das internationale Hot-100-Ranking nach zwei Spieltagen:

1 Pat Gibson (England) 193,0 Punkte
2 Kevin Ashman (England) 192,4
3 Didier Bruyere (Frankreich) 188,8
4 Dorjana Sirola (Kroatien) 177,6
5 Barry Simmons (Schottland) 176,5
...
87 Johannes Eibl 120,4
101 Franz Eichhorn 115,5
102 Alexander Feist 114,4
127 Stefan Wiborny 107,5
142 Franco Sottopietra 102,2

Michael Domanig zieht auf und davon

Andi Stolz hat seine 30 Pubquiz-Asse verbraucht, Michael Domanig noch nicht ganz - deshalb reißt der Olympia-Teilnehmer das Führungszepter in der Österreichischen Quiz-Rangliste wieder an sich.

Nicht weniger als 130 Zähler brachte "Mischa" in der vergangenen Wertungswoche zwischen sich und seinen ersten Verfolger. Es folgen Astrid Rief, Hannes Kölbersberger und der Ö80-Autor im April, David Hechenberger, auf den Plätzen drei bis fünf.

Österreichische Quiz-Rangliste - 17. April 2017 - Top 10

P+/-FotoSpieler PtsPQHOTÖ
11Michael Domanig42752533969773
21Andreas Stolz41452871839435
30Astrid Rief38822742665475
40Hannes Kölbersberger35982481770347
50David Hechenberger35572460654443
60Johannes Eibl345017291171550
70Philipp Andesner33871891825671
80Peter Lochmann30892072474543
90Claudia Lösch26111690541380
100Alexander Feist25936281109856

Ergebnisse der Woche vom 10. bis 16. April 2017:

Michael Domanig zieht auf und davon weiterlesen

TRIBAUN-Quiz #70: 12. April 2017

Das Ergebnis des 70. TRIBAUN-Quiz am 12. April 2017, dem 26. der 4. Staffel.

Der Jackpot wurde nicht geknackt und liegt beim nächsten Quiz am 19. April 2017 bei € 789. Der Jokerpot (€ 36) wurde in dieser Woche an das Team auf Platz 10 verlost: "Martin Princess Fanclub (Slope Artists)". Beim nächsten Mal werden € 39 ausgespielt.

Ergebnis und Zwischenstand in der Quiz-Liga nach 26 Spieltagen:

Das war der Soundtrack des 70. TRIBAUN-Quiz:

Angelo Badalamenti - Freshly squeezed
Fatboy Slim - Everybody needs a 303
The Chemical Brothers - Lost in the K Hole
Fever Ray - Seven
Deakin - Just am
Action Bronson feat. Chauncy Sherod - City Boy Blues
Arcade Fire - I give you Power
Holy Fuck - Caught up
Wagon Christ - Lovely
Mr. Scruff - Get a Move on
Daniel Avery - Drone Logic
M83 - Skin of the Night
Jamiroquai - Half the Man
Boots Randolph - Yakety Sax

Bonus Tracks:
Fleetwood Mac - Silver Springs
Fleetwood Mac - Seven Wonders
Franz von Suppé - Leichte Kavallerie
Adele - Set Fire to the Rain

LCD Soundsystem - Daft Punk is playing at my House (London Session)

Das 70. TRIBAUN-Quiz steht ab sofort im Mitgliederbereich von www.quiz.tirol zum Download und Nachspielen bereit. Werde Mitglied!

Neue Siegergesichter beim Weltquiz

Der April scheint eine gute Zeit für neue Quiz-Gewinner zu sein: Schon am vergangenen Mittwoch hatten sich beim TRIBAUN-Quiz mit den Akademikern & Singles ohne Niveau langjährige Stammspieler den Debütsieg gekrallt. Am Sonntag legten die Freunde von Semino Rossi beim Weltquiz nach.

Mit 52 Punkten gewannen die scheinbaren Schlagerfans einen spannenden Dreikampf gegen die Teams Wirklich hyggelig sind wir heute nicht! und Papua-Neukaledonien. Das andernorts als Slope Artists berühmtberüchtigte Team hatte sich davor mehr als ein Jahr lang alle Weltquiz-Titel geschnappt und ist damit die "Siegerstrafe" los. Als Ausgleichspenalty hatten die Slopes diesmal mit nur fünf Spielern auskommen müssen.

Eine einzige von 70 Fragen wurde von keinem der 13 Teams gelöst: Den Ausschnitt aus dem Werner-Herzog-Film "Rescue Dawn" verortete niemand in Laos.

Die Playlist des 43. Weltquiz stammte diesmal vom völlig zu Unrecht wenig beachteten Musikland Nigeria.

Neue Siegergesichter beim Weltquiz weiterlesen

Die Homepage des Österreichischen Quiz-Verbands

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen