Archiv der Kategorie: Venedig 2018

Sensation: ÖQV stellt bei der Quiz-EM in Venedig das größte Aufgebot aller Länder

Die European Quizzing Championships 2018 finden von 9. bis 11. November in der italienischen Lagunenstadt statt. Der Österreichische Quiz-Verband geht mit 16 Teilnehmern ins Rennen um die Medaillen.

Zugegeben, eine kleine Prise Boulevard ist in der Schlagzeile beinhaltet, denn bei genauerem Blick auf die Teilnehmerliste sind es "nur" 15 Teilnehmer aus Österreich bei je 16 Quizzern aus Deutschland und Norwegen. Aber auch der gebürtige Argentinier Julio Estevez, der als Doppelstaatsbürger für Gastgeber Italien antritt, hat als Wiener seinen Quiz-Lebensmittelpunkt in Österreich, ist ÖQV-Mitglied und sammelt Punkte für die Österreichische Quiz-Rangliste.

Die Spitze des österreichischen Wettbewerbs-Quizzens ist mit Franco Sottopietra (ÖQV-Rangliste #1), Alexander Feist (#2), Franz Eichhorn (#4), Stefan Wiborny (ÖQV #5), Johannes Eibl (#6), Claudia Lösch (#7), Katrin Tanzer (#8), Bernhard Hampel-Waffenthal (#9), Andreas Stolz (#10) und Astrid Rief (#11) in Venedig nahezu lückenlos vertreten. Vier dieser Spieler dürften auch das vierköpfige Nationalteam bilden, das im prestigeträchtigen Nations Team Cup bei der extrem starken internationalen Konkurrenz freilich als Außenseiter gilt. Österreichs Abordnung komplettieren Hannes Kölbersberger (#16), Michael Renzler (#19), Stefan Pletzer (#22) und die EQC-Debütanten Nicholas Martin (#26) und Andreas Kröll (#72).

Von 9. bis 11. November 2018 rauchen die Köpfe der besten Quiz-Spieler unseres Kontinents in sechs verschiedenen Bewerben um die Wette.

  • Im Nations Team Quiz am Eröffnungstag (ab 16:30) kämpfen die vier besten Quiz-Spieler Österreichs für ihr Land um eine Top-Platzierung.
  • Parallel zu den Nationalteams spielen Teams mit Spielern, die es nicht in ihre jeweiligen Auswahlmannschaften geschafft haben, den Titel im Aspirational Cup aus.
  • Bei den zwei parallel stattfindenden Specialist Quizzes stellt uns die International Quizzing Association am Samstagvormittag (09:30 und 11:00) vor die Wahl: "Digital and Technology" oder "Visual Arts" bzw. "Pop Music" oder "Literature" heißen die Kategorien, in denen Einzelspieler-Titel vergeben werden.
  • Im Individual Quiz am Samstagnachmittag (16:30) wird der Nachfolger von Pat Gibson gesucht, der letztes Jahr in Zagreb überlegen zum Sieg marschierte. Die besten zehn Spieler qualifizieren sich für das große Finale (20:00).
  • Bei den Club Team Championships können sich Vierer-Teams aus beliebigen Ländern zusammentun. Pubquiz-Atmosphäre wird durch das Russott Hotel in San Giuliano wehen, denn bei diesem Quiz zischen am Samstagabend (21:00) gern auch mal die ersten Bierdosen.
  • Bevor die zwei besten Nationalteams - üblicherweise England und Belgien - am Sonntagnachmittag um den Sieg spielen, geht am Vormittag (10:00 Uhr) noch das Pairs Quiz für Teams aus zwei Personen in Szene.

Quiz-EM 2018 in Venedig: JETZT anmelden!

Am 30. September, also in wenigen Tagen, endet die Anmeldefrist für das internationale Quiz-Großereignis des Jahres, die European Quizzing Championships in Venedig. Von 9. bis 11. November 2018 rauchen die Köpfe der besten Quiz-Spieler unseres Kontinents in sechs verschiedenen Bewerben um die Wette.

  • Im Nations Team Quiz am Eröffnungstag (ab 16:30) kämpfen die vier besten Quiz-Spieler Österreichs für ihr Land um eine Top-Platzierung.
  • Parallel zu den Nationalteams spielen Teams mit Spielern, die es nicht in ihre jeweiligen Auswahlmannschaften geschafft haben, den Titel im Aspirational Cup aus.
  • Bei den zwei parallel stattfindenden Specialist Quizzes stellt uns die International Quizzing Association am Samstagvormittag (09:30 und 11:00) vor die Wahl: "Digital and Technology" oder "Visual Arts" bzw. "Pop Musisc" oder "Literature" heißen die Kategorien, in denen Einzelspieler-Titel vergeben werden.
  • Im Individual Quiz am Samstagnachmittag (16:30) wird der Nachfolger von Pat Gibson gesucht, der letztes Jahr in Zagreb überlegen zum Sieg marschierte. Die besten zehn Spieler qualifizieren sich für das große Finale (20:00).
  • Bei den Club Team Championships können sich Vierer-Teams aus beliebigen Ländern zusammentun. Pubquiz-Atmosphäre wird durch das Russott Hotel in San Giuliano wehen, denn bei diesem Quiz zischen am Samstagabend (21:00) gern auch mal die ersten Bierdosen.
  • Bevor die zwei besten Nationalteams - üblicherweise England und Belgien - am Sonntagnachmittag um den Sieg spielen, geht am Vormittag (10:00 Uhr) noch das Pairs Quiz für Teams aus zwei Personen in Szene.

Die Tickets für alle Quiz inklusive Abendessen am Freitag und Samstag, Mittagessen am Samstag und Sonntag, einer Fahrt nach Venedig am Samstagnachmittag sowie einem Polo-Shirt kosten € 250. Hotelzimmer gibt es ab € 70 pro Übernachtung.

Buchen und mehr Informationen zu den European Quizzing Championships.

Verpasst nicht den letzte Anmeldetermin am 30. September!