Archiv der Kategorie: Staatsmeisterschaften

Vienna Calling: Das größte Quizfest des Jahres steigt im Oktober in Wien!

Nach Innsbruck 2016 und Graz 2017 veranstaltet der Österreichische Quiz-Verband von 12. bis 14. Oktober 2018 zum dritten Mal die Quiz-Staatsmeisterschaften. Austragungsort ist die Bundeshauptstadt Wien. Das Event wird erstmals auf drei Tage ausgedehnt, an denen insgesamt rund 600 Fragen auf alle Österreicher warten, die Freude am gemeinsamen Quiz-Spielen haben.

Co-Hosts des großen Rätselspaßes sind die Wiener Quizmanufaktur, die zum Höhepunkt des Wochenendes am Samstag das Team-Quiz im bekannten Pubquiz-Format gestalten wird, sowie die Quiz-Lokale nachBar und U.S.W., in denen alle Bewerbe von QuizAustria '18 stattfinden werden.

Am Freitag werden erstmals die Austrian Open ausgetragen, ein 200-Fragen-Quiz, das in Anlehnung an Veranstaltungen in Norwegen, Kroatien oder Großbritannien und gemäß dem Namen für internationale Spieler genauso offen ist wie für Spieler in Österreich, die es an diesem Wochenende nicht nach Wien schaffen. Bei diesem Einzelspieler-Turnier küren wir außerdem die neun Bundesländer-Meister!

Im Anschluss hält der ÖQV am Freitagabend in der nachBar die jährliche Generalversammlung ab, in der der Verbandsvorstand das vergangene Quiz-Jahr Revue passieren lässt und einen Ausblick auf die kommenden zwölf Monate gibt. Eingeladen sind sämtliche Mitglieder - und gequizzt wird natürlich auch ein wenig!

Nach dem Team-Quiz am Samstag wird es am Abschlusstag für die besten Spieler der Österreichischen Quiz-Rangliste ernst, wenn es im Einzelspieler-Finale um ein Preisgeld von insgesamt 1.000 Euro geht. Fix qualifiziert sind die besten zehn Spieler des ÖQV-Rankings, aber entweder über eine der zwei Wildcard-Plätze oder über die unmittelbar davor ausgespielte Qualifikation können sich auch Spieler Plätze im Finale sichern, die bisher zu wenig oder noch überhaupt keine Zähler gesammelt haben.

Vor dem Einzelspieler-Quiz werden insgesamt neun Sieger im bereits traditionellen Paar-Quiz gesucht - ein Gesamtsieger sowie acht Gewinner-Tandems aus den acht Wissenskategorien Geschichte, Entertainment, Wissenschaften, Lifestyle, Sport, Welt, Medien und Kultur.

Zum Abschluss des Events werden am Sonntagabend jene vier Spieler präsentiert, die die österreichischen Fahnen im prestigeträchtigen Nationalteam-Wettstreit bei den European Quizzing Championships in Venedig im November vertreten werden.

Der Ticket-Vorverkauf für QuizAustria '18 startet in den kommenden Wochen. Hier alle vorläufigen Informationen für euren Terminkalender:

QuizAustria 2018 – 3. Österreichische Quiz-Meisterschaften in Wien

WANN und WO?
1.) Austrian Open: Freitag, 12. Oktober, nachBar, Laudongasse 8, Wien
Beginn: ca. 18:00 Uhr
Format: Einzelspieler, 200 Fragen
Titelverteidiger: keiner, erstmalige Durchführung
ÖQV-Punkte: 1.000 für den Sieger

2.) Team-Quiz: Samstag, 13. Oktober, nachBar, Laudongasse 8, Wien
Beginn: ca. 19:30 Uhr (tbc)
Format: Teams zu maximal 6 Personen, ca. 100 Fragen
Titelverteidiger: Micro / Team Bobby
ÖQV-Punkte: 1.000 für alle Mitglieder des Sieger-Teams

3.) Paar-Quiz: Sonntag, 14. Oktober, nachBar, Laudongasse 8, Wien
Beginn: ca. 13:00 Uhr
Format: Teams zu maximal 2 Personen, 200 Fragen
Titelverteidiger: Johannes Eibl & Michael Domanig
ÖQV-Punkte: 1.000 für beide Mitglieder des Sieger-Duos

4.) Einzel-Bewerb: Sonntag, 14. Oktober, nachBar, Laudongasse 8, Wien
Beginn Qualifikation: ca. 16:30 Uhr
Beginn Finale: ca. 17:30 Uhr
Format Qualifikation: K.o.-System in Runden zu sechs Fragen, bis zwei Qualifikanten übrig bleiben
Format Finale: 32 Fragen. Die besten Spieler im ÖQV-Ranking starten mit Bonuspunkten.
Titelverteidiger: Alexander Feist

Siegerehrung: ca. 18:45 Uhr

WER?
Mitspielen kann jede und jeder!

Detaillierte Informationen zu allen Bewerben, zum Ticket-Vorverkauf sowie zu den Preisen für die Titelgewinner findet ihr in den kommenden Wochen auf www.QuizAustria.at.

Viel Dramatik und noch mehr Wissen – das war QuizAustria 2017 in Graz!

Für Österreichs ebenso junge wie ambitionierte Quizszene waren sie das große Jahreshighlight – die zweiten Österreichischen Quiz-Meisterschaften, die vergangenes Wochenende unter dem Titel „QuizAustria 2017“ in Graz ausgetragen wurden. Auf Einladung des Österreichischen Quiz-Verbandes (ÖQV) trafen die besten Quizspieler des Landes im „Office Pub“ aufeinander – zwei Tage lang, in drei kniffligen Bewerben mit insgesamt rund 360 Fragen.

Beim Teamquiz am ersten Abend, präsentiert von einem Grazer Quizmaster-Trio, gab es gleich einen neuen Teilnehmerrekord: Nicht weniger als 33 Teams stellten sich der Herausforderung – wobei neben anspruchsvollen Wissensfragen auch Spezialkategorien wie Bilderrätsel und Anagramme zu bewältigen waren. Nach einem Turnierverlauf, der an Dramatik kaum zu überbieten war, konnte die wienerisch-tirolerische Quizpaarung „Team Bobby / Micro“ ihren in Innsbruck errungenen Vorjahrestitel verteidigen – und das trotz null Punkten in einer „Alles-oder-nichts“-Risikorunde! Der Jubel fiel am Ende umso frenetischer aus – wohl auch wegen des spektakulären Hauptpreises: Vier der sechs Mitglieder des Siegerteams werden als Kandidaten zur Servus-TV-Sendung „Quizmaster“ eingeladen, mit der Chance auf mehrere tausend Euro.

Auf den Stockerlplätzen landeten mit den „Slope Artists“ und „Pontius Pilates“ zwei Innsbrucker Teams, dahinter mit „Philbot Rises“ die beste steirische Formation.

Knisternde Spannung und eine erfolgreiche Titelverteidigung bot auch Tag zwei der Meisterschaften: Für das Paar-Quiz hatte ÖQV-Obmann Stefan Pletzer 200 Fragen aus acht Wissensgebieten vorbereitet, die es in 120 Minuten richtig zu beantworten galt. Am Ende siegten Johannes Eibl und Michael Domanig aus Innsbruck denkbar knapp vor dem Wiener Duo Alexander Feist und Stefan Wiborny sowie Nicholas Martin und Andreas Kröll aus Graz.

Staatsmeistertitel wurden erstmals auch in den acht Unterkategorien vergeben: Je drei gingen an Eibl/Domanig (Wissenschaften, Welt, Kultur) und Feist/Wiborny (Entertainment, Lifestyle, Medien), die Kategorie Geschichte gewannen Andreas Stolz und Franco Sottopietra (Innsbruck/Wien), während das Grazer Duo Sebastian Kittl und Christoph Hornischer im Wissensbereich Sport die Nase vorn hatte. Die Sieger freuten sich über schöne Sachpreise, handgefertigte „Quizfuchs“-Trophäen und schmucke Medaillen.

Den aufregenden Abschluss des Fragemarathons bildete das erstmals ausgetragene Einzel-Quiz-Finale mit einem Gesamtpreisgeld von 600 Euro. Die Top-Spielerinnen und -Spieler der Österreichischen Quizrangliste, Wildcard-Athleten und Qualifikanten stellten sich 32 Fragen mit steigendem Schwierigkeitsgrad, im unerbittlichen Kampf gegen die Uhr. Am Ende stand ein Wiener Dreifach-Sieg: Alexander Feist krönte sich zum ersten österreichischen Einzel-Quiz-Staatsmeister, vor Stefan Wiborny und Franz Eichhorn.

Übrigens: Die besten Vier der Österreichischen Quiz-Rangliste – Alex Feist, Johannes Eibl, Franco Sottopietra und Stefan Wiborny – vertreten Österreich als Quiz-Nationalteam bei den European Quizzing Championships, die von 10. bis 12. November in Zagreb in Szene gehen. Dort messen sie sich mit den Top-Teams wie England, Belgien, Norwegen und Deutschland.

Die offiziellen Detailergebnisse:

 

Was ihr bei QuizAustria 2017 gewinnen könnt

Die Liste der teilnehmenden Teams an den 2. Österreichischen Quiz-Staatsmeisterschaften in Graz hat mittlerweile die 30er-Marke durchbrochen. Natürlich sind nach wie vor Nennungen möglich, ihr könnt sogar am Samstag ganz kurzfristig zum Event erscheinen und euch euer Ticket an der Abendkassa holen. Lohnen soll sich es für euch auf jeden Fall, denn der Österreichische Quiz-Verband und alle Sponsoren haben ein großzügiges Preis-Package geschnürt.

  • Gesellschaftsspiele stellen die Unternehmen Hasbro und Huch! für die ersten zehn Teams im Team-Bewerb und die ersten drei Teams im Paar-Quiz zur Verfügung.
  • Die ersten drei Teams im Team-Quiz erhalten außerdem Goodie Bags und einen Monatsvorrat Getränke von MAKAvA.
  • Der große Hauptpreis im Team-Quiz kommt vom Fernsehquiz "Quizmaster" auf Servus TV, denn vier Mitglieder des Sieger-Teams dürfen bei einer Aufzeichnung der "Quizmaster"-Show das vierköpfige Kandidaten-Panel bilden. Einer darf dann den Champion herausfordern und spielt ums ganz große Geld.
  • Der Österreichische Quiz-Verband vergibt außerdem handgefertigten Medaillen sowie Urkunden und schüttet an die Finalisten des Einzel-Quiz am Sonntag insgesamt 600 Euro an Preisgeld aus.
  • Dazu gibt es - nicht zu vergessen - 2.000 Punkte für die Österreichische Quiz-Rangliste zu holen. Nach dem Einzel-Quiz am Sonntag wird der Österreichische Quiz-Verband auf Basis der aktualisierten Rangliste verkünden, welche vier Spieler das Österreichische Nationalteam bei den European Quizzing Championships 2017 in Zagreb im November vertreten werden.
  • Und am Wichtigsten: Die Sieger in den drei Bewerben dürfen sich offiziell Österreichische Quiz-Staatsmeister nennen.

Wir danken allen Sponsoren sehr herzlich und freuen uns auf den Höhepunkt der österreichischen Quiz-Saison!

Alles, was ihr wissen müsst, über… DAS TEAMQUIZ AM SAMSTAG

Ort und Zeit
The Office Pub, Trauttmansdorffgasse 3
Samstag, 21. Oktober 2017, 19:00 Uhr

Format
Klassisches Pubquiz. Teams treten gegeneinander an, die Grazer Quizmaster Nick, Adrian und Andrew stellen euch 100 Fragen in 10 Runden, die ihr als Team lösen müsst.

Anzahl Fragen
100

Teamgröße
1-6 Spieler

Quizmaster
Andrew Spencer, Nicholas Martin (The Office Pub, Graz), Adrian Millward-Sadler (The Pub, Graz)

Sprache
Englisch und Deutsch

Ticket
Sämtliche Bewerbe von QuizAustria 2017 sind in eurem Ticket inbegriffen. Noch kein Ticket?

Beispielquiz
Andrew, einer der drei Quizmaster am Samstag, hat uns einige Beispielrunden zur Verfügung gestellt, die ihr hier downloaden könnt. UPDATE: Und auch von Office-Pub-Quizmaster Nicholas gibt's einige Beispielrunden.

Ranglistenpunkte
Die Mitglieder des Sieger-Teams erhalten 1.000 Punkte für die Österreichische Quiz-Rangliste. Die weiteren Punktezahlen errechnen sich prozentuell gemessen im Vergleich zum Sieger-Team.

Titelverteidiger
Team Bobby / Micro.

Favoriten
Team Bobby / Micro (Alexander Feist, Stefan Wiborny, Katrin Tanzer, Franz Eichhorn, Michael Renzler, Bernhard Renzler)
Slope Artists (u.a. Johannes Eibl, Franco Sottopietra, Andreas Stolz und Claudia Lösch)
Pontius Pilates (Michael Domanig, Astrid Rief, Peter Lochmann, Bernhard Hampel-Waffenthal, Stefan Pletzer, Clemens Streitberger)
Alle Grazer Teams, die auf heimischen Boden jeden Grashalm kennen - würde man im Fußball sagen 🙂

Preise
Als großer Hauptpreis werden 4 der 6 Team-Mitglieder des Gewinner-Teams als Kandidaten zur Servus-TV-Sendung "Quizmaster" eingeladen. Zumindest einer der vier wird den Champion herausfordern und spielt um mehrere tausend Euros: Sky is the limit. Dazu gibt es Sachpreise unserer Sponsoren Hasbro, HUCH! und MAKAvA sowie Urkunden und Medaillen.