Archiv der Kategorie: Spielwiese

MusiQ und ein 1967er: die ÖQV-Spielwiese im September

Das Bier-Lokal Das Nax in der Innsbrucker Kapuzinergasse gegenüber den Viaduktbögen ist ein quiztechnischer Volltreffer. Beamer, Sound, exzellentes Bier und freundliche Bewirtung - alles da, was man für ein schönes Pubquiz braucht. Zu erleben bei zwei Dienstag-Terminen der ÖQV-Spielwiese im September.

Am 19. September laden Hannes, Andi und Mischa zum vierten Mal zu MusiQ - dem ÖQV-Musikquiz. Bisher scheint das Team Barwick vs Bieber unschlagbar, aber das Team Bobby kündigt nach zweimonatiger Urlaubspause ein starkes Comeback an. Wer alle Santana-Bandmitglieder der Geschichte kennt*, sämtliche Queen-Lieder mitsingen kann und über Taylor Swifts Privatleben Bescheid weiß, kann den 30-Euro-Biergutschein für das Siegerteam schon mal einplanen. Wenn nicht: Dann machen die sechs bunt gemischten Runden zu je 10 Fragen zumindest einfach großen Spaß.
(* = an die 70)

Eine Woche später, am 26. September, feiert einer der profiliertesten Quiz-Spieler Innsbrucks, Peter Leitl, seinen runden Geburtstag mit seinem "Quiz des Jahres". Passenderweise wird sich alles um sein Geburtsjahr drehen: 1967. Euren Tisch reservieren könnt ihr euch unter office@quizaustria.at oder direkt im Das Nax unter 0664 5996320. Natürlich könnt ihr auch einfach vorbeikommen und sofort mitspielen!

Für Oktober und November in Planung: Zwei weitere MusiQ-Ausgaben, ein Staatsmeisterschafts-Generalprobenquiz von Stefan Pletzer und ein brandneues Quiz von ÖQV-Mitglied Werner Mauersberg, in dem sich alles um die Welt der Filme drehen wird.

MusiQ Vol 3. – Triole, Dreiklang oder Hattrick?

Da wir bei einem Musikquiz auch immer die Sprache der Musik bemühen (wollen), versuchen wir mal die vergangene MusiQ-Ausgabe in eben solcher zu erzählen.

Nach einem etwas verspäteten Auftakt steigerte sich unsere Ouvertüre gleich in einem Crescendo mit der in der letzten Ausgabe ausgewählten MusiQ-Wurlitzer-Runde. Micha komponierte hierfür eine One-Hit-Wonder-Fragerunde, die ihres Gleichen suchen mag. Das Team Barwick Or Bieber, das bereits in den zwei ersten Ausgaben von MusiQ gewonnen hatte, setzte hier auch schon ein Fortissimo, das sich durch das Punktemaximum von 13 Punkten auszeichnete. In dieser Runde gab es nämlich zu den 10 Fragen drei Extrapunkte zu erspielen. Die neue Quru-Bonusfrage soll es unseren Musikgurus ermöglichen, ihr Spezialwissen unter Beweis stellen zu können und weitere Punkte für die Beantwortung schwieriger Frage zu erlangen. Oder hättet Ihr gewusst, dass der Sommerhit „Ketchup Song“ von Las Ketchup eine rhythmische Anspielung auf den Hip Hop Klassiker „Rapper’s Delight“ ist? Wer aus dem Quartett rund um Astrid und Stefan dann auch noch alle neun Frauennamen (Angela, Pamela, Sandra, Rita, Monica, Erica, Tina, Mary und Jessica) aus Lou Bega's One-Hit-Wonder "Mambo Nr. 5" aufzählen konnte, haben wir bis jetzt noch nicht erfahren.

Aber um gleich die einzelnen Runde vorzustellen, hier das Librettos des MusiQ-Abends:

Runde 1 - One Hit Wonders

Die Wurlitzer-Wunschrunde brachte 10 Fragen zu Eintagsfliegen der Hitparaden<!—more-->

Runde 2 - Vintage Jukebox

Post Modern Jukebox haben Song im Stil zwischen den 20er- und 70er-Jahren neu interpretiert. Wer war der Interpret des Originals und wie heißt der Song?

Runde 3 - Lyrics Gone Mad

Textausschnitte aus Songs, die unser verrückter Songschreiber ein wenig verändert hat…

Runde 4 - Stop Motion Video

5 Einzelbilder sollten dazu verhelfen, je eines von zehn Musikvideos zu erkennen.

Runde 5 - What Da Year

Drei Hinweise (Geburt oder Tod eines Musikers, die Veröffentlichung eines Albums und der Sieger des Eurovision Song Contests) sollten Anhaltspunkte für ein Jahr sein. Wann sind diese passiert?

Runde 6 - Introducing

Welche TV-Serien wird von diesen Intro-Songs und Melodien eingeleitet?

Die als sehr schwierig erachtete Vintage Jukebox-Runde brachte wiederum Barwick Or Bieber den Höchstscore knapp gefolgt von Infinite Tree Effect, The Bees Knees und Paterson. In Runde 3, der Songtextrunde holte sich das dann im Endresultat fünftplatzierte Duo P + A die höchste Punktezahl exäquo mit Barwick Or Bieber. Überraschend viele erkannten den von unserem verrückten Songschreiber in North Koreans umgetexten und damit zeitlich adaptierten Textausschnitt aus Stings „Russians“.

Die zweite Hälfte des Quiz gleichte einer Reprise der vorhergehenden 3 Sätze. Barwick Or Bieber an der Spitze der Charts, auch wenn sie etwa die Jahreszahlenrunde nicht für sich entscheiden konnten. Die von unserem Jahreszahlenquizspezialisten Andi umgesetzte Fragerunde meisterten Infinite Tree Effect am besten.

Großer Tusch! Nach dem großen Finale, gilt es wieder einmal Barwick Or Bieber zu bejubeln. Sie haben nun bereits zum dritten Mal die erste Geige in unserem MusiQ gespielt. Angesichts dieses in der Sportsprache als Hattrick bezeichneten dritten Sieges in Folge fiel mir jetzt vor Sprachlosigkeit auch kein musikalischer Begriff dafür ein. Triole? Dreiklang? Helft mir… 😀

Das Endergebnis im Detail:

Standing Ovations von den MusiQisten an die teilnehmenden Teams. Gratulation nicht nur an die Sieger. Wir sind echt begeistert, dass Ihr so viele Fragen beantworten konntet und hoffen, dass es auch diesmal wieder Spaß gemacht hat. Uns bleibt nur noch, Euch zum nächsten MusiQ, am 19. September einzuladen. Wie sehen und hören uns 😀

Eure MusiQisten

Andi, Micha und Hannes

Die Playlist des Abends darf ich noch als Dacapo nachreichen 😀

MusiQ – Das Musik-Quiz gibt dritte Show

Die dritte Ausgabe der ÖQV-Spielwiese @ Das Nax am Dienstag, 22. August, besteht wiederum aus den aktuellen Ö80 und einer neuen Ausgabe von MusiQ - Das Musikquiz.

MusiQ - Das Musikquiz wusste nicht nur Musik-Spezialisten in den ersten beiden Ausgaben zu begeistern. Erlebt einen zukünftigen Fixpunkt im monatlichen Quiz-Kalender in the making! Beginn ist um 20:00 Uhr.

Im Vorprogramm lädt der Österreichische Quiz-Verband zur August-Edition der Ö80, dem monatlichen österreichischen Ranglisten-Quiz. In 80 Fragen sucht diesmal Quiz-Autor Christoph Baumann nach den besten Quiz-Spielern Österreichs.

Wer die Ö80 (€ 3,50) mitspielt oder bereits vorher das Kombi-Angebot mit den Hot 100 gebucht hat, braucht für das Musik-Quiz keine Nenngebühr mehr zu entrichten. Wer exklusiv zum Musik-Quiz erscheint, hat sein Ticket um € 1.

Mit der ÖQV-Spielwiese bieten der ÖQV und Das Nax ein Experimentierfeld, in dem neue Quiz-Formate erstmals erprobt werden können. Mehr oder weniger erfahrene Quiz-Spieler können sich an ihrem eigenen Quiz-Event versuchen und sich als Fragensteller und/oder Moderatoren beweisen.

MusiQ Vol. 2 – Wetten dass…?

Die zweite Ausgabe von MusiQ, dem Musikquiz im Nax, warf für die Quizautoren schon in den Tagen davor seine Schatten voraus. In der Premierenausgabe wurde von den Teams die MusiQ-Wurlitzer-Wunschrunde ausgewählt. Die gewünschten Themen, es wurde lustigerweise für zwei Optionen gleich oft abgestimmt, wurden dann auch erstmals in Form von Videobeiträgen umgesetzt und so gab es in Silent Karaoke und Master Of Muppets nicht nur fragende, sondern auch oft schmunzelnde oder lachende Gesichter unter den Mitratenden. Nicht selten wurde sogar mitgesungen 🙂

Wie „Wetten dass…“, die Samstagabendliveshow, die traditionell immer überziehen musste, waren auch Andi und meine Wenigkeit mit dem Zeitplan gewaltig im Rückstand. Grund dafür waren sicher auch die umfangreichen Fragerunden, wie etwa Take Five, in der fünf Fakten auf einen Interpreten oder eine Band Rückschlüsse geben sollten. Den absoluten Beweis für die Eignung als Musikquizautor erbrachte Micha, der ohne diese Runde zu kennen, ausser Konkurrenz und alleine, als einziger alle 10 Interpreten und Bands richtig erkannte.

Wetten dass, wir den Verlauf des MusiQ Nummer 2 aber nicht besser hätten planen können. Spannung und hohe Scores von Beginn an. So gab es nach der ersten Runde (Musiqology - Schwerpunkt auf Gitarren) zwischen allen Teams nur einen einzigen Punkt Abstand. In der Silent Karaoke Runde punkteten die Titelverteidiger Barwick Or Bieber gleich mit dem Punktemaximum und setzten sich an die Spitze der Charts (=Tabelle). Sie sollten diesen Platz auch nach der letzten Runde noch inne haben und sich somit erneut zu den Siegern krönen. Dass es am Schluss aber auch für sie noch eng wurde, verdanken wir Marshall und die Tremolaner, denen der Titel der Masters of Muppets zu steht, weil sie alle von den Muppets vorgetragenen Songs erkannten, die Originalinterpreten wussten und schließlich noch bis auf einen Punkt an die Titelverteidiger Barwick Or Bieber herankamen.

Zusammenfassend ein kurzer Abriss, was auf unsere Rateteams als Fragerunden gewartet hat:

Runde 1 - Musiqology

Hier gab es 10 Musikallgemeinwissenfragen mit einem Schwerpunkt auf Gitarre MusiQ Vol. 2 – Wetten dass…? weiterlesen