Archiv der Kategorie: Innsbruck

Franco Sottopietra bester Österreicher bei EM-Ouvertüre

Die "Kroatien-Wochen" für Quiz-Spieler haben vergangene Woche mit der Oktober-Ausgabe von Squizzed begonnen, erlebten in dieser Woche mit den internationalen Croatian Open einen ersten Höhepunkt und gipfeln nächste Woche in den European Quizzing Championships in Zagreb.

Von 26. bis 31. Oktober wagten sich neun österreichische Spieler in den internationalen Quiz-Ring und nahmen an den offenen kroatischen Meisterschaften des Hrvatski Kviz Savez, also des Kroatischen Quiz-Verbands, teil. 210 Fragen in sieben Kategorien (History, Popular Arts, Science & Physical World, Sport & Games, Society, Lifestyle und Fine Arts) galt es dabei in 105 Minuten zu beantworten. Kroatiens Quiz-Szene ist international hoch angesehen, nicht zuletzt dank Top-Spielern wie der wohl besten Quiz-SpielerIN der Welt, Dorjana Širola, oder Squizzed-Mastermind Dean Kotiga.

Die beiden Weltklasse-Quizzer belegten im Endklassement unter 164 Spielern dann auch die Plätze eins (Širola) und fünf (Kotiga). Dazwischen lagen auf den Rängen zwei und vier mit Thomas Kolåsæter und Ole Martin Halck zwei Norweger sowie mit Perica Živanović ein weiterer Kroate auf Platz drei. Weitere bekannte Namen in einem erlesenen Teilnehmerfeld waren etwa die deutschen "Fernsehjäger" Sebastian Jacoby, Sebastian Klussmann und Klaus-Otto Nagorsnik, die die Plätze 32, 37 und 70 erreichten.

Bester Österreicher wurde mit 92 Punkten Franco Sottopietra, der auf Platz 57 viele arrivierte Spieler hinter sich ließ. Einzelquiz-Staatsmeister Alexander Feist wurde 66., Stefan Wiborny kam auf Platz 80. Die besten Innsbrucker waren Stefan Pletzer und Katrin Tanzer auf den Plätzen 82 und 86.

Das komplette Ergebnis als Excel-Sheet

Einige interessante Details:

  • Den besten Platz eines Österreichers in einer Einzelkategorie, nämlich Rang 11, erspielte Stefan Wiborny mit beeindruckenden 18 von 30 Punkten in der Kategorie Popular Arts.
  • Mit 15 Punkten in der Kategorie Sport waren Franco Sottopietra und Katrin Tanzer auf Rang 26 gleich stark wie die Gesamtsiegerin Dorjana Širola.
  • Auch nicht zu verachten sind 16 Punkte - damit mehr als etwa Dean Kotiga oder Sebastian Jacoby - in der Kategorie Lifestyle  für Alexander Feist und Astrid Rief und der geteilte 28. Rang.
  • Mit neun Spielern stellte Österreich das fünftstärkste Aufgebot unter elf teilnehmenden Nationen. Aus Kroatien kamen allein 82 der 164 Teilnehmer.

Von 10. bis 12. November finden in Zagreb die Quiz-Europameisterschaften statt. Österreich stellt auch dort mit 13 Spielern die fünftgrößte Delegation. quizaustria.at wird von Quiz-Großereignis ausgiebig berichten.

Tribaun-Quiz #99: 1. November 2017 – Sieger: Pontius Pilates

Das Ergebnis des 99. TRIBAUN-Quiz am 1. November 2017, dem 5. der 5. Staffel. Herzlichen Glückwunsch ans Siegerteam: Pontius Pilates!

Der Jackpot wurde nicht geknackt und liegt beim nächsten Quiz am 8. November 2017 bei € 563. Im Sidepot für die Monatsrangliste liegen € 328. Der Jokerpot (€ 45) wurde in dieser Woche an das Team auf Platz 5 verlost: Stephen Hawking's School of Dance. Beim nächsten Mal werden € 47 aus dem Jokerpot verlost.

Ergebnis und Zwischenstand in der Quiz-Liga nach 5 Spieltagen und in der Monatswertung November nach 1 von 5 Spieltagen:

Das war der Soundtrack zum 99. TRIBAUN-Quiz:

Tribaun-Quiz #99: 1. November 2017 – Sieger: Pontius Pilates weiterlesen

Comeback-Sieg nach 20 Monaten Pause

Februar 2016 - das war bis gestern das Datum des letzten Siegs jenes Teams, das am Sonntag unter dem Namen Der König von Yoda-nien Weltquiz Nummer 47 gewann und damit eine 20-monatige Durststrecke beendete.

Mit 59 Punkten waren die Yoda-nier bereits das beste Team nach 60 Fragen gewesen. Im großen Finale besiegten sie dann auch noch das Team Wir bezahlen in gr. Steinen in der zweiten Runde des Religions-Stechens.

Die neuen Regeln dürften sich weiterhin bewähren: Das Zocken um die Bonuspunkte spült manche Teams nach vorne, während andere etwas zu gierig zu sein scheinen. Und im zweiten Quiz der Saison gibt es den zweiten verschiedenen Sieger - gut für Dramatik und Spannung!

Durch das neue Finale relativiert sich zudem das von böswillig munkelnden Geistern strapazierte Prinzip "Je länger die Sitzung, desto größer der Vorsprung" - denn nun muss immerhin erst das Finale gewonnen werden, ehe man sich des Preisgelds sicher sein kann.

Zehn Teams sind fürs nächste Weltquiz am 19. November bereits verbindlich angemeldet. Jetzt gilt es also für alle anderen, schnell zu handeln.

Die Playlist des 47. Weltquiz wurde freundlich zur Verfügung gestellt von China:

Comeback-Sieg nach 20 Monaten Pause weiterlesen